Engagement

Marc Sommer

 

Politisch:

  • 1986 Eintritt in die Junge Union
  • 1987 Eintritt in die CDU
  • 1989 – 1997 Ortsvorsitzender der Jungen Union Teningen
  • 2000 – 2002 stellv. Kreisvorsitzender der Jungen Union Emmendingen
  • 2013 – 2014 Kreisvorsitzender der CDA Breisgau-Hochschwarzwald
  • und Mitglied im Bezirksvorstand der CDA Südbaden
  • 2022 bis 2023 Mitglied im Vorstand des CDU Stadtverbands Emmendingen
  • seit 2023 Pressereferent des CDU Kreisverbands Emmendingen

für die Bildung:

  • seit 2017 Hochschuldozent an der Triagon Akademy Ismaning bei München
  • seit 2017 Mitglied im Prüfungsauschuss für Bilanzbuchhalter der IHK Südlicher Oberrhein
  • seit 2022 Mitglied im Vorstand des Fördervereins der Grundschule Malterdingen

kulturell:

  • seit 2022 Vorstand des Theater1098 Freiburg e.V.
  • seit 2021 aktives Mitglied im Gesangverein „Eintracht“ Malterdingen e.V. 1845

Weiteres

  • seit 2022 Beratungsstellenleiter der Vereinigten Lohnsteuerhilfe e.V.

Politischer Schwerpunkt:

Sowohl die Kultur als auch die kulturelle Bildung sind Grundpfeiler für ein lebenswertes Miteinander.

Das Zusammenleben aller Bevölkerungsgruppen wird hierdurch ermöglicht.

Ich setze mich seit 1995 als „Aktiver“ hierfür ein. Ob 12 Jahre lang als Dozent der Volkshochschule Nördlicher-Breisgau, als Mitglied im Gründungsvorstand des Theaters im Steinbruch e.V. in Emmendingen, als Vorsitzender des Theaters1098 Freiburg e.V. oder im Gesangverein Malterdingen. Auch die „Jüngsten“ versuche ich durch mein Engagement als Mitglied im Vorstands des Fördervereins der Grundschule Malterdingen e.V. zu unterstützen.

Die Politik kann hier Gestaltungsspielräume schaffen.